Eyebrow Hair Loss: What Causes It and How Can It Be Treated? | ThickTails

Augenbraue Haarausfall: Was verursacht es und wie kann es behandelt werden?

Für Jahrhunderte haben Frauen immer sichergestellt, dass sich ihr Augenbrauenhaar auf Fleek befindet. Nun, Augenbrauen sind in der nonverbalen Kommunikation von Bedeutung. Ein Paar buschige Brauen kann einen langen Weg, um Ihr Glück, Wut, Enttäuschung und Traurigkeit auszudrücken. Der Verlust Ihrer Augenbrauenstränge erzeugt somit eine negative Auswirkungen auf Ihr körperliches Erscheinungsbild und die Selbstausdruck, die Sie natürlich nicht passieren wollen.
 
Augenbrauen wachsen auch so, wie sich Ihre Kopfhauthaare wächst. Es folgt auch einem Haarwachstumszyklus: das Anagen (Wachstum), katagen. (Übergang) und Telogen (ruhende) Phasen. Eine Störung in einem dieser Stufen kann das Haarwachstum und das Nachwachstum direkt beeinflussen, wodurch Probleme mit Haarausfall verursacht werden.


Was verursacht Ihre Augenbrauen, um ihre Haarstränge zu verlieren, und was können Sie tun, um zu verhindern, dass sie so passieren? Die Gründe für den Haarausfall der Augenbraue und entdecken Sie hilfreiche Möglichkeiten, dieses katastrophale Problem zu behandeln.
 

10 Ursachen des Augenbrauenhaarverlusts

10 Ursachen des Augenbrauenhaarverlusts: Warum verlieren Sie Ihr Augenbrauenhaar?

1. ALOPECIA AREATA.

 
Eine Fehlfunktion in der primären Verteidigungslinie Ihres Körpers kann physiologische Funktionen wie Haarwachstum stören. Autoimmunkrankheiten sind Gesundheitszustände, die auftreten, da das Immunsystem ausländische Eindringlinge nicht von ansässigen Zellen unterscheidet. Infolgedessen werden Ihre gesunden Zellen, einschließlich derjenigen an Ihren Haaren, angegriffen, wodurch sich ihre Verschlechterung verursachen.
 
ALOPECIA AREATA ist eine Autoimmunkrankheit, die Ihre Haarfollikel beschädigt, was zu Kopfhaar- und Körperhaarverlust führt. Seine Symptome umfassen das Erscheinungsbild von kahler Flecken und Haarausfall an verschiedenen Körperteilen, einschließlich der Haare auf Ihren Augenbrauen.
 
Wenn Sie keine bewährte Heilung haben, ist der traurige Teil der Alopezie-Areata. Lassen Sie sich jedoch nicht entmutigen, da Sie Ihre Augenbrauenhaare immer noch mit einigen alternativen Behandlungen einlösen können.

 

2. Ernährungsprobleme

 
Wie surreal, wie es scheinen mag, hat Ihre Ernährung etwas mit Augenbrauenhaarverlust zu tun. Wenn Ihr Körper ein bestimmtes Vitamin für Haarfollikel fehlt, kann es bereits das Haarwachstum behindern.
 
Beispielsweise kann ein Eisenmangel die erfolgreiche Lieferung von Sauerstoff an Ihre Follikel verhindern, da es nicht genug Eisen für die Hämoglobinproduktion Ihrer roten Blutkörperchen gibt.
 
Andererseits kann ein Mangel an Vitamin C zu spröden und langweiligem Augenbrauenhaar führen. Vitamin C ist wichtig, um die Struktur Ihres Haares aufzubauen. Seine antioxidativen Eigenschaften können auch freie Radikale anhalten, um Ihre Haarfollikel zu beschädigen.

 

3. Chemotherapie

 
Strahlung wird üblicherweise zum Aushärtenkrebserkrankungen verwendet, eine als Chemotherapie bekannte Behandlung. Diese Methode kann gegen Krebsprobleme wirksam sein, sondern auch Nebenwirkungen. Die Chemotherapie wird verwendet, um Krebszellen anzugreifen. Es kann jedoch auch die wachsenden Zellen beeinflussen, insbesondere solche, die in Ihre Haarwurzeln eingebettet sind, was zu einem Ausdünnen von Haaren und Haaren führt.
 
Einige Patienten mit Chemotherapie können nicht erheblichen Haarausfall erfahren, aber viele können ihr Augenbrauenhaar dabei verlieren. Glücklicherweise, wenn alles gut geht, ist der Haarausfall nur ein vorübergehender Effekt, wodurch Sie die Chance geben, Ihre Augenbrauen in der Zukunft einzulösen.

 

4. Telogenabfluwium.

 
Wie bereits erwähnt, kann eine Störung im Haarwachstumszyklus Haarausfallprobleme auslösen, insbesondere auf der Kopfhaut und der Augenbrauen. Telogen-Effluvium ist eine Art Alopezie, die auftritt, wenn die meisten Haarfollikel gewaltsam in die Telogen- oder Ruhephase gedrückt werden, wodurch ein neues Haarwachstum eingehalten wird.
 
Dieses Haarausfallproblem ist bei Postpartummommys und verletzten Menschen üblich. Wenn Ihr Körper physisches Trauma in Unfällen erfährt, verteilt es automatisch mehr Energie in den verletzten Bereich, was zu einer Energiereduzierung für andere physiologische Funktionen führt. Daher werden viele Ihrer Haarfollikel gezwungen, sich in die Telogenphase zu verlagern, um Energie und Nährstoffe zu sparen.

 

5. Erbliche Haarausfall

 
Gene? Du hast es richtig! Die Vererbung kann ein erheblicher Faktor sein, wenn er Augenbrauenhaarverlust verursacht. Ein Haarausfallzustand, der als androgenetische Alopezie bekannt ist, tritt aufgrund der anormalen Androgenspiegel im Körper auf, die den Haarwächter hemmt.
 
Eine unregelmäßige Überspannung in Testosteronspiegel kann auch die Erzeugung der Erzeugung erhöhenDihydrotestosteron.Dies gilt als Bedrohung für das Wachstum von Haarfollikel. Es kann den Follikel binden, schrumpfen und seinen vorzeitigen Tod verursachen. Infolgedessen wird die Chance für das Nachwachsen der Haare abgeschnitten.
 
Wenn Sie unbehandelt bleiben, leiden Sie nicht nur an einem Kopfhaarverlust aus

 

6. Thyroid-Probleme

 
Die Schilddrüse ist ein endokrines Organ, das Hormone für die metabolischen Aktivitäten Ihres Körpers erzeugt. Jede Mühe, die es begegnen, kann ihre hormonelle Produktion stören, was zu einer Welligkeit von Effekten im Körper führt.
 
Zu viel Schilddrüsenhormon kann Hyperthyreose auslösen, während ein Mangel an diesen Hormonen eine Hypothydroidität verursachen kann, die beide das Haarwachstum an den Wurzeln beeinträchtigen können.

 

7. Hautkrankheiten.

 
Einige Hautkrankheiten können das Augenbrauenhaarwachstum, wie Ekzem, Seborrheic Dermatitis, Ringwurm und Psoriasis, hemmen.
 
Ekzem und Psoriasis sind sowohl Hautkrankheiten, die Hautentzündungen verursachen, wodurch die Haarfollikel blockiert werden. Die Schwellung unter der Haut verhindern, dass Follikel von wachsenden neuen Strängen wächst, was zu kalkenden Augenbrauenproblemen steigt.
 
Andererseits kann sich ein Hautzustand namens Seborrheicdermatitis die öligen Flächen Ihres Gesichts, wie Nase, Wangen, Lippen und sogar Ihre Augenbrauen, beeinflussen. Eine Überproduktion von Sebum ermöglicht den heftigen PilzMalassezia.zu gedeihen und flockige Hautprobleme zu verursachen, und das gesundes Haarwachstum behindern.

 

8. Stressinduzierter Haarausfall

 
Viele von Ihnen könnten Stress für selbstverständlich sein, aber es ist in der Tat ein gemeinsamer Täter von Haarausfallproblemen. Wenn Ihr Körper unter Druck gesetzt wird, kann es sich ständig zu viele Cortisol-Hormone lösen, die für das Haarwachstum gefährlich sein können. Diese Hormone können die Proteinsynthese verringern, was keine gute Nachricht für das Haarwachstum ist. Diese Stresshormone können wiederum Ihre Stränge spröde und anfällig für Haarspülen und Bruch bringen.

 

9. Altern.

 

Das Altern kann zahlreiche gesundheitliche Probleme verursachen, hauptsächlich, weil sich Ihre Zellen beim Fortschreiten der Zeit verschlechtern. Ihre Haarfollikel sinken auch bei wachsenden neuen Strängen, wodurch Ihre Kopfhaut- und Augenbrauenwelle im Laufe der Zeit spärlich und grau wachsen.

 

10. Häufiges Zupfen von Augenbrauenhaaren

 

Missachtung Ihrer ungepflegten Augenbrauen ist ein Nagel im Sarg für Ihr Schönheitsregime. Frauen betrachten Augenbrauen als Schönheitsvermögen; Sie sehen, dass ihre Brauen perfekt gewölbt und ordentlich durch Gewinde, Wachsen oder Zupfen geformt sind. Diese verschönestenden Methoden können jedoch irgendwie deinen Follikeln auf lange Sicht beschädigen, wodurch das Nachwachsen der Haare minimiert wird.

 Wie man Augenbrauenhaarverlust behandelt

So behandeln Sie Ihr Augenbraue-Haarausfallproblem

 
Nun, es reicht nicht aus, um den darunter liegenden Grund für den Verlust Ihres Augenbrauenhaars zu entdecken. Es ist auch wichtig, das Problem sofort zu lösen. Überprüfen Sie die folgenden Methoden, um Ihre Augenbrauenstränge wieder herzustellen.

 

1. Entscheiden Sie sich, Corticosteroid-Medikamente zu verwenden.

 
Hautentzündungen können negativ auf die Haarfollikel auswirken. Somit können Sie sich entscheiden, Corticosteroid-Medikamente, Injektionen oder Cremes zu verwenden, um die Rampenschwellung zu reduzieren. Diese Art von Medikamenten lindert auch das juckende Gefühl, was Sie daran hindern, Ihre Haut abrasiv zu kratzen.

 

2. Verbessern Sie Ihre Alltagsdiät.

 
Ein Mangel an Vitaminen und Mineralien im Körper kann die Follikelnahrung behindern, was zu einem langsameren und ärmeren Haarwachstum führt. Daher müssen Sie das, was Sie essen, kontrollieren. Fokussiere mehr auf die gesunde Seite, indem Sie Ihre Ernährung mit Nährstoffquellen wie grübbarem Gemüse, Wurzelkulturen, Zitrusfrüchten, fettigen Fischen, magerem Fleisch und Milchprodukten bereichern.

 

3. Hormonale Pillen aufnehmen, um Hormone zu regulieren.

 
Hormonales Ungleichgewicht ist ein primärer und innerer Haarausfall-Täter. Daher haben Sie Ihre hormonellen Ebenen überprüft, wenn Sie in letzter Zeit Haarausfallschilder erfahren haben. Es wäre auch am besten, einen Arzt zu konsultieren, um Ihnen das ordnungsgemäße Medikament für hormonelle Probleme zu geben.

 

4. Erfahren Sie einem Augenbrauen-Haartransplantat.

 
Ich möchte keine unbequeme Haarausfallbehandlung erleben? Sie können sich entscheiden, sich einer Augenbraue-Haartransplantation durchzuführen, die Haartransplantationen mit den Haartransplantaten investieren, um auf Ihrem Augenbrauenbereich zu platzieren. Dieses kosmetische Verfahren zielt darauf ab, neue Haarsträhne auf Ihren Augenbrauen zu wachsen, um ihnen einen dickeren Blick zu geben. Dies kann jedoch kostspielig sein, so dass Sie besser vorbereiten, wenn Sie sich dafür entschieden haben, dieses Haarausfall abzuprobieren.

 

5. Verwenden Sie wesentliche Haareöle als Wachstumsverstärker.

 
Wenn Sie kein Geld für eine Augenbraue-Haartransplantation oder eine hormonelle Ersatztherapie haben, können Sie Ihr Augenbrauenhaarverlustproblem noch mit wesentlichen Haarölen wie Arganöl und Rizinusöl behandeln. Diese beiden sind die häufigsten Zutaten, die in Augenbrauen-Haarwachstumseren gefunden werden. Castoröl bester Arbeiten am besten zur stimulierenden Blutkreislauf, was für Ihre Haarfollikel von Vorteil ist. Andererseits schützt Arganöl Ihr Augenbrauenhaar aus Strangbrüchen und -haulen.

 

Halten Sie Ihre Augenbrauen auf Fleek.

 
Stellen Sie sicher, dass Ihre Augenbrauen gut aussieht, indem sie Probleme mit der Haarausnahme in der Bucht halten. Halten Sie sich zunächst immer gesund, denn äußere Schönheit beginnt von innen. Verwenden Sie natürlich die besten Produkte wie ätherische Öle und Seren für die Anlagerung von Haarwachstum. Halten Sie Ihre Brauen dick und auf Fleek, damit Sie nie wieder falsche Stränge auf Ihre Augenbrauen ziehen können.

 

Entdecke mehr.

 
Haarausfall bei Frauenist reichlich. Verabschieden Sie sich von IhremAlopezieProbleme; benutze dasHaarwachstumsprodukteDas wird Ihren Augenbrauen einen viel volleren Blick geben. Vergiss nicht, dein Haar dick, weich und gesund mit dem Besten zu haltenShampoo und Spülung.