Menopause hair loss can your hair grow back?

Das Geheimnis hinter den Wechseljahren Haarausfall: Kann es zurückwachsen?

Haben Sie nach dem Duschen oder auf Ihren Kissen- und Bettsheets Klumpen Ihrer Haare auf dem Badezimmerboden bemerkt? Nun, Sie sollten nicht überrascht sein, dass sich Haare herausfallen. Haarschaden ist ein 100% natürliches Ereignis für fast alle Frauen, es sei denn, Sie haben seit der Geburt keine Haare. Es ist ein Teil des Haarwachstumszyklus, in dem alte Haare durch neue ersetzt werden. Für Frauen in ihren 40er und frühen 50er Jahren könnte der Haarschaden jedoch etwas anderes bedeuten. Meistens passiert der Haarfall aufgrund von Wechseljahren. Wenn Frauen körperliche Veränderungen erleben, können sich das gesamte Wohlbefinden beeinträchtigen und den Lauf ihres Lebens ändern. Wenn sich schlimmer zum Schlimmsten kommt, leiden einige Frauen aufgrund von Wechseljahren an Haarausfall.
 
Warum sind Frauen während der Wechseljahren anfällig für Haarausfall, und ist es immer noch möglich, Ihre Haare noch nach dem Erleben von Wenopausal Haarausfall zu wachsen? Wenn ja, was können Sie tun, um Ihre lieben Schlösser zurückzubringen? Erfahren Sie mehr über den Wechseljahrehaarverlust und folgen Sie aufmerksame Tipps, wie Sie das Haarwachstum nach der Wechseljahren zurückkehren können.

 

Das Geheimnis des Haarausfalls während der Wechseljahre: Warum passiert es das?

 
Während der Haarfall völlig normal ist, ist der Haarausfall nicht natürlich, besonders wenn Sie immer noch in Ihrer Prime sind. Haarausfall oder wissenschaftlich genannt Alopezie ist der Zustand, wenn Ihr Haar nach dem Herausfallen nicht zurückwächst. Verschiedene Faktoren können diese Haarwachstumskatastrophe verursachen, und einer von ihnen ist Wechseljahre.
 
Die Wechseljahre ist die Phase, wenn die Eierstöcke der Frau aufhören, ihre Hauptfunktionen auszuführen, z. B. die Herstellung von Sexualhormonen und die Freigabe von Eiern. Infolgedessen endet Ihr Menstruationszyklus und Sie werden nicht schwanger.
 
Es geht jedoch nicht nur darum, monatliche Perioden und Schwangerschaftsschwangerschaft frei zu sein. Östrogenmangel aufgrund der Wechseljahre kann nicht nur Ihre Haut, Stimmung, Energie und Gewicht beeinträchtigen, sondern kann auch dazu führen, dass Ihre Haare nicht zurückwachsen kann.
 
Wie kannst du diese Änderungen umkehren, vor allem Haarausfall? Greifen Sie und einen Stift und ein Papier und nehmen Sie die Notizen an, wie Sie die herrlichen Tagen Ihres krönen Glanzes zurückbringen können.

 

 

So behandeln Sie den Wechseljahren Haarausfall

Umgekehrt, wiederbeleben und regrow: Wie kann ich während der Wechseljahren dein Haar zurückwachsen?

 
Die wisigen Ergebnisse der Wechseljahre auf Ihre Haare wird nicht so schnell wie ein Blitz sein, aber Sie können immer noch die folgenden Möglichkeiten tun, um das Fortschreiten des Haarwachstums inmitten von Menopause zu verbessern.

 

1. Verwenden Sie Aloe Vera und Aloe Vera-angereicherte Haareprodukte für Haarwehrth.

 
Dank der Technik, die immer mit den Anforderungen der Welt mithalten, können Sie nun eine Hand von Haarpflegeprodukten erhalten, die speziell für Probleme mit Haarausfall erstellt werden. In der Tat finden Sie verschiedene Marken von Shampoos, Conditioner und Serum, mit denen Sie Ihren Haaren beherrschen können. Was ist dann mit ihren Zutaten? Unter der Liste der potentiellen Inhaltsstoffe ist Aloe Vera, ein Werk, das für seine ultra-hydratisierenden, haarstärkenden und antimikrobiellen Fähigkeiten bekannt ist. Nicht nur das, sondern auch Aloe Vera gilt auch als ein natürliches Haarwehr-Booster.
 
Erstens hat Aloe Vera viele Enzyme, die andere Proteine ​​in Aminosäuren abbauen können. Diese kleinen organischen Verbindungen sind insbesondere erforderlich, um Keratin zu bilden, ein anderes Protein, das für die Erstellung Ihrer Haarfasern erforderlich ist.
 
Zweitens sind seine Enzyme auch für Zell- und Gewebereparatur verantwortlich, die Ihren Haarzellen und Follikeln profitieren. Diese regenerative Fähigkeit von Aloe Vera-Enzymen hilft dabei, Ihre dünnenden Schlösser mit einem Durchmesser dicker zu erhalten, wodurch das Haar das Volumen hinzufügen.
 
Schließlich kann Aloe Vera Ihre beeinträchtigten Haarstränge wiederherstellen, die durch Trockenheit und UV-Schaden verursacht werden. Die Menschen haben seit Jahrhunderten Aloe Vera Gel verwendet, um Sonnenbrand zu behandeln. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften verhindern Rötung und Schwellung, aber am meisten reparieren die von der Sonne, die durch die Sonne verlierbare Epithelzellen reparieren.

 

2. Sie können Minoxidil nehmen, um das Nachwachsen der Haare anzuregen.

 
Neben dem Slathering mit einigen Shampoos, Conditioner und anderen Substanzen, um neue Haare zu wachsen, können Sie auch entscheiden, den Haarausfall des Menopause mit Minoxidil zu heilen, und dieses Arzneimittel ist in Form von Tabletten, Lösungen, Schaumstoffen oder Sprays geliefert. Aber was macht Minoxidil für Ihre Haare? Zunächst arbeitet Minoxidil als Vasodilator, was dazu beiträgt, Blutgefäße zu erweitern, um das Blut fließt, um glatt auf verschiedene Körperteile fließen zu lassen. Minioxidil ermöglicht wiederum genügend sauerstoffangereichertes und nährstoffhaltiges Blut, um Ihre Haarfollikel zu erreichen.
 
Sie können Minoxidil auch direkt auf Ihre Kopfhaut bringen. In der Tat fanden die Forscher die Wirksamkeit dieses Medikaments, wenn es um die Stimulation der Haarwachstum geht. Gemäß einem Artikel, der von der Bildungs-Website von Harvard Health Publishing veröffentlicht wurde, ist Minoxidil jedoch kein sofortiges Heilmittel für weibliche Haarausfall, viel mehr während der Wechseljahren. Aber keine Sorge; Eine konsistente Anwendung von Minoxidil auf Ihrer Kopfhaut zeigt erhebliche Ergebnisse. Sie müssen auch Ihre ärztliche Meinung zuerst in Betracht ziehen, um Minoxidil als eine Behandlung zu vermeiden, um unerwünschte Nebenwirkungen zu erleben.

 

3. Steigern Sie die Haarwaldaktivitäten mit CoQ10-Ergänzungen.

 
Ihr Körper braucht genügend Nährstoffe, um neue Haare zu wachsen, aber wenn Sie glauben, dass Sie sie nicht von Ihrer Ernährung bekommen, müssen Sie möglicherweise Ihre Ernährung mit Haarwachstumsnährstoffen durch Konsum von CoQ10-Ergänzungen aufweisen.
 
Coq10 oder Ubiquinol steht für das Co-Enzym Q10. Es ist ein von dem Körper erzeugtes Enzym, das sich in der Gesundheit von Vorteilen hat. Die meisten Menschen nehmen COQ10-Ergänzungen zur Stabilisierung des Blutdrucks und zur Verhinderung von Herzkrankheiten. COQ10 hat jedoch auch Beiträge in der Keratinsynthese, was für das Haarwachstum sehr wichtig ist. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das andere antioxidativangereichte Vitamine zum doppelten Schutz vor freien Radikalschäden speichert.

 

 

Ergänzungen für Menopause Haarausfall

4. Nehmen Sie einige hormonelle Pillen, wenn Sie extrem auf Östrogenen sind.

 
Ein Rückgang der Östrogenspiegel ist der Hauptgrund, warum die meisten Frauen während der Menopause-Bühne an Haarausfall leiden. Estrogene unterstützen unterschiedliche physiologische Funktionen, und ein drastischer Rückgang der Östrogenspiegel würde kaum gesundheitlich sein. Daher wären die Erhöhung der Anzahl der Östrogenen durch hormonelle Pillen ein Sprunganfang, um sich vom Wechseljahrshaarverlust zu erholen.
 
Andererseits könnte der Östrogenmangel auch mehr Androgene oder männliche Sexualhormone in Ihrem System bedeuten. Um die Auswirkungen des hormonellen Ungleichgewichts zu verhindern, können Anti-Androgen-Medikamente dazu beitragen, Androgene zu stoppen und Ihre Haarfollikel zu verletzen.

 

5. Verbringen Sie mehr Zeit für eine vollständige und schnelle Genesung.

 
Die Zeit erlaubt es nicht, sich zu entspannen, aber die Entleerung ist eine nachgewiesene Art, sich von verschiedenen Erkrankungen oder Bedingungen zu erholen. Stress verabreicht Haarausfallprobleme aufgrund der erhöhten Cortisol-Spiegel. Cortisol kann Ihre wachsenden Haarfollikel zwingen, in der Telogenphase inaktiv zu bleiben, weshalb Sie es nicht vermeiden müssen, ständig gestresst zu werden. Sie können Ihre Erholung beginnen, indem Sie entspannende Aktivitäten durchführen oder ein Nickerchen machen. Eine gute Nachtruhe hilft Ihrem Haarwachstum, in den ursprünglichen Rhythmus zurückzukehren, wodurch mehr Haarfollikel mit der richtigen Geschwindigkeit wachsen können.

 

6. Stimulieren Sie Ihre Haarfollikel mit rotem Lichttherapie.

 
Wenn natürliche Methoden nicht wirksam sind, können Sie versuchen, sich mit einer niedrig-Laser-Lichttherapie (LLT), auch als Rotlichttherapie bezeichnet. Diese medizinische Behandlung verwendet rotes LED-Licht, um die Haarzellen unter Ihrer Kopfhaut für die Zellproliferation anzurufen. Sein Ziel ist es auch, Ihre Haarfollikel zu erregen, wieder in wachsenden neuen Strängen aktiv zu werden. Nicht nur das, sondern das zur Behandlung verwendete Licht kann auch die Durchblutung verbessern. Ein gesunder Blutfluss ermöglicht es mehr Nährstoffe, Ihre Haarfollikel zu erreichen, um dichtere, stärkere und längere Haarstränge zu wachsen.
 
Machen Sie sich keine Sorgen, denn diese Haarwald-Behandlung ist nicht invasiv, schmerzlos und fda genehmigt. Es gab eine Meta-Analyse unterschiedlicher kontrollierter Studien, die die rote Lichttherapie testen, und ihre Ergebnisse zeigen, dass RLT in der Wirksamkeit in wachsenden neuen Haarsträngen für Männer und Frauen hat.

 

7. Betrachten Sie eine Haartransplantation als Ihr letztes Resort, wenn die anderen Optionen nicht funktionieren.

 
Eine Haartransplantation ist eine weitere empfohlene, noch eine teure Behandlung. Im Gegensatz zu RLT ist jedoch ein Haartransplantat ein chirurgisches Verfahren, um gesunde Haarfollikel von einem Teil Ihrer Kopfhaut zu transplantieren oder zu pfropfen, um diese kahler Flecken auszufüllen. Diese Methode zum Nachzeichnen neuer Haare ist sehr effektiv, und Sie sehen neue Haarsträhne in drei bis vier Monaten.
 
Die Patienten mit Haartransplantationen sollten jedoch noch sorgfältig nach der Chirurgie sein, denn ein chirurgisches Verfahren ist anfällig für Infektionen oder Komplikationen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Haartransplantation zu haben, beobachten Sie daher die ordnungsgemäße Hygiene, um Infektionen danach zu verhindern.

 

Sie können die Zeit nicht zurückdrehen, aber Ihre Haare können sich erholen.

 
Die Zeit kann Ihre gefallenen Haarstränge nicht zurückdrehen, aber Sie können immer noch neue und gesündere anbauen. Durch die Beobachtung einer gesunden Haarpflege-Routine, die sich mit Haarpflegebehandlungen durchläuft, mit einem gesunden Lebensstil, der medizinischen Verfahren aufgeschlossen ist, können Ihre Haare nachwachsen, und Sie können sich von dem Wechseljahrerhaarverlust erholen. Die Reise in Richtung, die von der weiblichen Alopezie erholt wird, könnte felsig sein. Mit Ihrer starken Entschlossenheit und den besten Behandlungen können Sie jedoch das gesunde Erscheinungsbild Ihres Haares einlösen.

 

Sie können immer noch die nachteiligen Auswirkungen der Wechseljahren umkehren.

 
Haarausfall bei FrauenAufgrund der Wechseljahre ist nicht etwas zu haben, von dem Sie keine Angst haben, denn Sie können immer noch etwas tun, um seine unerwünschten Wirkungen umzukehren. Für den Anfang können Sie nehmenHaarwuchsErgänzungen mit.Haar-VitamineundDHT-Blockers, um Ihre Haarfollikel vor oxidativen Schaden zu schützen. Vergiss nicht, das hinzuzufügenBestes Shampoo für Haarwachstumzu Ihrer Routine der Anti-Haar-Verlust.